Dritter Spielenachmittag an der Hoferkopf Grundschule

Das Familienfest mit zahlreichen Angeboten für Groß und Klein war wieder einmal ein Erfolg.

Nach den Erfolgen der letzten beiden Jahren, fand auch in diesem Jahr am Sonntag, dem 26. Dezember, wieder ein Spielenachmittag an unserer Schule statt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von unserem Schulchor, unter der Leitung von Frau Eberle, und unserer Trommelgruppe, den Drittklässlern aus der Klasse von Frau Steinmetz, unter der Leitung von Herrn Sarademe. Maya aus der vierten Klasse begeisterte die Zuhörer mit zwei Stücken, die sie auf dem Klavier spielte. Herr Weil, Vorsitzender des Fördervereins unserer Schule hatte noch eine Überraschung parat. Er überreichte der Schule neue Fahrradständer, die vom Förderverein angeschafft wurden.

 

Nach der Eröffnung konnten die Kinder den zahlreichen Spielangeboten der „Spielelagune“ nachgehen. Dabei wurde wohl das ein oder andere Spiel mit auf die Weihnachtswunschliste geschrieben. Zwischendurch konnten sich alle Kinder, Eltern und Verwandten mit Heiß- und Kaltgetränken, herzhaften und süßen Snacks stärken. Der Verkauf wurde vom Förderverein und den Klassenelternsprechern organisiert und durchgeführt.

Wie schon in den vorherigen Jahren, gab es auch wieder eine Buchausstellung. Dort konnten die Kinder in einer Vielzahl unterschiedlichster Bücher stöbern und diese auch gleich vor Ort bestellen. Organisiert wurde die Ausstellung von Frau Palm in freundlicher Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Bock und Seip.

Neu in diesem Jahr war die von den Kindern organisierte Spielzeugbörse. Die ausrangierten Spielzeuge der Kinder konnten gegen eine freiwillige Spende erworben werden. Der Erlös kam den Klassenkassen zu Gute. Den „Verkauf“ leiteten selbstverständlich auch die Kinder selbst und hatten dabei jede Menge Spaß. Zudem sammelte die Grundschule in diesem Jahr Lebensmittel für einen guten Zweck. Für „Ingos kleinen Kältebus“, der sich für Obdachlose engagiert, spendeten Kinder und Eltern fleißig Nudeln, Mehl, Milch, Wasser und vieles mehr. Dabei kam einiges zusammen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden, Spendern und Besuchern für diesen schönen Nachmittag!