Erste Schritte im world wide web mit dem Internet-ABC

Die dritten Klassen absolvierten ihren "Surfschein".

Die Medienpädagogin und Erziehungswissenschaftlerin Frau Burkert-Arbogast begleitete an vier Tagen die Kinder auf ihren ersten Schritten im "world wide web". Die LMS stellte in Kooperation mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien die "Hardware" zur Verfügung. In diesem Jahr waren das zum ersten Mal Tablets, statt Laptops. Auf spielerische Art und Weise wurden den Kindern die Basiskompetenzen zum sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet vermittelt. Dies beinhaltet u.a. anwendungsorientiertes Wissen zum Thema "Recherchieren" mit Hilfe verschiedener Kindersuchmaschinen, Datenschutz und Werbung sowie sicheres Surfen, Chatten und Kommunizieren in sozialen Netzwerken. Am Ende des Projekts konnten alle Kinder den Surfschein erfolgreich absolvieren.