Steffi brachte den Wald ins Schulhaus

Unser Multifunktionssaal verwandelte sich in der letzten Woche in eine grüne Oase mit vielen kleinen und großen Bewohnern.

In einer anregenden Lernumgebung lernt es sich am besten. Das zeigte sich in der letzten Woche, in der alle Kinder der Schule ihren "Natur-Profi" bei "Waldsteffi" absolvierten. Inhalte dieser Lerninhalt im Rahmen unseres Schulprojektes "Grüne Schule" waren das richtige Verhalten im Wald und das Kennenlernen der Waldtiere.  Diese hatte Waldsteffi kurzerhand mitgebracht und in ihrer natürlichen Umgebung drapiert(s. Fotos). Aber nicht nur optisch sondern auch akustisch befanden sich die Kinder im Wald, denn Waldsteffi spielte auch alle Tiergeräusche für die Kinder ab. Manche Geräusche überraschten die Kinder sehr, wie etwa das Bellen der Rehe.

Am Ende des zweistündigen Vortrages, bei dem alles andere als Langeweile aufkam, durften alle Kinder den "Natur-Profi"  in Form eines Multiple Choice-Tests absolvieren. Belohnt wurde diese kleine Anstrengung dann aber gleich darauf mit einer schönen Urkunde.