Modul 1: Aktive Mittagspause

Möglichkeit zur Einnahme eines warmen Mittagessens

Das Essen wird gemeinsam im Speisesaal eingenommen, wobei gemeinsames Tischdecken, Essen, Spülen usw. als soziale Gruppenaufgabe angesehen wird. Die Kinder werden altersentsprechend in die Fragen der Gruppenregeln, Abläufe usw. mit eingebunden.

Modul 2: Hausaufgabenbetreuung Möglichkeit der Anfertigung von Hausaufgaben

Das Anfertigen der Hausaufgaben ist Bestandteil der Betreuung und ist ein sehr wichtiger Teil unserer Arbeit.

Jedes Kind sollte die Möglichkeit haben, mit seinen Hausaufgaben fertig zu werden! Daher sollte auch während der Hausaufgaben kein Kind abgeholt werden.Damit die Hausaufgaben ordentlich gemacht werden können, werden die Kinder von den Lehrer/innen ihrer Klasse und dem Personal der FGTS betreut. Die Eltern sollten auch da nicht aus der Verantwortung genommen werden, denn nicht immer wird jedes Kind fertig. In diesen Fällen sollten die Eltern Verständnis haben und die Arbeiten Ihrer Kinder nachkontrollieren.

 

Modul 3: Freizeitgestaltung — Spiele — Bewegung

Kreativangebote,  Projekte mit Partnern und Vereinen

Die Freizeitgestaltung der Kinder besitzt einen hohen Stellenwert. Spielen im Freien, kreatives Selber gestalten, gemeinsames Kochen oder Backen sowie Gruppen– und Gesellschaftsspiele können angeboten werden. Dazu einige Eindrücke:

Wir haben gemeinsam direkt zum Start am 31.07.2016 den Eltern ermöglicht, ihre Kinder in den Ferien in die Hände von ausgebildetem Fachpersonal zu geben. In  den Ferien lernten sich die Kinder, Eltern und Erzieher/innen kennen und auch sich zu vertrauen.
So war unser erster Ausflug in die Wassergärten in Landsweiler-Reden auch ein kleines Wagnis zum gemeinsamen Kennenlernen. Wir hatten sehr viel Spaß!

Die Fußball-AG startete, und die Jungen (und einige Mädchen) waren Donnerstags mit Begeisterung dabei.
Dienstags durften die Kinder zur Theater-AG. Ihre Fantasie kannte keine Grenzen.
Freitags kam dann das Sport-Mobil, das die Kinder einlud, mit verschiedenen Geräten zu experimentieren. Das Sport-Mobil bekam auch einen dicken Scheck überreicht und wird uns auch in Zukunft mit unseren Kindern zum Spielen  und Experimentieren begleiten.

Die 1. Klasse nahm an einem künstlerischen Wettbewerb teil: Diabetes bunt und kreativ und gewann den 1. Preis, der in der Marien Klinik in Sankt Wendel überreicht wurde.

Ansonsten wird es auch künftig weitergehen mit viel Teamgeist, Spaß und Freude an der Arbeit und mit den verschiedenen AGs in unserer FGTS, in denen die Kinder ihre Talente voll zur Entfaltung bringen können.

Zum Ansehen gibt es auch einige Fotos von Projekten, AGs und den Kindern.

26 Schließtage: davon 3 Wochen in den Sommerferien und in den Weihnachtsferien